Von Sondersituationen profitieren – Ruhig schlafen auch in stürmischen Zeiten

Bei dieser Anlagestrategie geht es um sogenannte Spezialsituationen, das heißt Übernahmen, Fusionen und Zwangsabfindungen (Squeeze-Outs) von Aktionären. „Das Investieren in Abfindungswerte ist in unserer Vermögensverwaltung mit einem Volumen von rund 180 Millionen Euro das dominierende Thema“, sagt K&R-Gründer Ulrich Ronge und ergänzt: „Die Strategie muss man verstanden haben, um sie gut zu finden.“ Zusammen mit Jochen Knoesel beschäftigt er sich seit Mitte der 90er Jahre mit Aktien von Unternehmen in Sondersituationen. Die beiden erzielten damit seither eine attraktive Rendite – und das mit einer erstaunlich geringen Volatilität. „Wir streben eine Volatilität von unter 5 Prozent an“, so Ronge. Die Zielrendite liegt aktuell bei 6 bis 8 Prozent.

Continue reading

Was versteht man unter Mikrofinanz – das neue Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist

Mikrofinanz ist ein Überbegriff für finanzielle Basisdienstleistungen wie Kredite, Sparbücher oder Versicherungen für arme und einkommensschwache Menschen. Meist bezieht sich der Begriff Mikrofinanz auf die Vergabe von Kleinstkrediten (=Mikrokrediten) an Kleinstunternehmer/innen.
Die Vereinten Nationen sehen Mikrofinanz als ein wichtiges Instrument zur Armutsbekämpfung   und erklärten 2005 zum „Internationalen Jahr der Mikrokredite“.
Die Idee von Mikrofinanz ist jedoch nicht neu sondern geht auf das Selbsthilfe- und Solidaritätsprinzip von Sparkassen, Raiffeisen- und Genossenschaftsbanken zurück, das bereits vor 150 Jahren entwickelt wurde.
In den 70er Jahren vergab der Wirtschaftsprofessor Muhammad Yunus bereits erste Mikrokredite in seiner Heimat Bangladesch und gründete 1983 die Grameen Bank, die heute in über 70.000 Dörfern Bangladeschs aktiv ist. Die Grameen Bank beschäftigt 25.000 Mitarbeiter und hat 7,4 Mio. Kreditnehmer, davon 97 % Frauen. 2006 wurde Muhammad Yunus der Friedensnobelpreis verliehen. Sein Konzept wird heute in 60 Entwicklungsländern angewandt.
Continue reading

Anlageideen schaffen Sicherheit und Unabhängigkeit von den Kapitalmärkten

Bis zum Jahr 2007 war es noch einfach das Risiko eines Portfolios zu reduzieren. Investoren mussten nur weltweit ihr Kapital auf unterschiedliche Anlageklassen verteilen. Seit 2008 ist dies aber nicht mehr möglich, wie die folgende Grafik zeigt.

Eine mögliche Lösung dieser Problematik ist die Investition in Anlageideen, die keine oder geringe Abhängigkeit (Korrelation) von den Kapitalmärkten aufweist.
Continue reading

Weltweite Ertragschancen quartalsweise ausbezahlen lassen

Wer nachhaltig sein Vermögen erhalten möchte, benötigt jährliche Erträge von mehr als 3,5-4% , damit nach Inflation und Steuern das Kapital erhalten bleibt.
Vor 2007 war dies noch einfach zu erwirschaften, da beinahe jede Anlageart einen höheren Ertrag ausweisen konnte. Heute ist dies nur möglich, wenn Sie weitweit investieren können.

Continue reading

Gegessen und getrunken wird immer

Mit dem Habona Einzelhandelsfonds 04 wird die Erfolgsgeschichte der Kurzläufer-Fonds von Habona Invest konsequent fortgesetzt.

Dank Mietverträgen mit bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel, die mit Mietvertragslaufzeiten von bis zu 15 Jahren weit über die geplante Fondslaufzeit von lediglich 5 Jahren hinaus laufen, ist Habona der Ansicht dem Sicherheitsbedürfnis der Anleger in höchstem Maße Rechnung zu tragen. Den Erfolg des einzigartigen Konzeptes bestätigen die bereits platzierten Vorgängerfonds von Habona Invest.
Continue reading

Mit denkmalgeschützten Immobilien den DAX schlagen

Derzeit sind die Bedingungen für den Erwerb von Immobilien hervorragend.

Finanzierungskonditionen um 1% und gemessen an verschiedenen aggregierten Indikatoren ist die Situation am deutschen Immobilienmarkt derzeit stabil und kaum besorgniserregend. Die seit dem Jahr 2010 gestiegenen Preise erscheinen sowohl vor dem Hintergrund der lange Zeit stagnierenden Häuserpreise als auch im internationalen Vergleich wenig auffällig. Während in vielen Ländern wie zum Beispiel in Irland, Großbritannien, Spanien und den USA die Preise seit Ende der 90er Jahre im Zuge spekulativer Immobilienblasen kräftig stiegen, sanken die realen Immobilienpreise in Deutschland sogar. Auch die gegenwärtig beobachtbaren Preissteigerungen sind im internationalen Vergleich als eher moderat zu charakterisieren.
Continue reading

Mit Indexpolicen von deutschen Lebensversicherungen verlustfrei durch die Kapitalmärkte wandern

Deutsche Lebensversicherungen erleben seit Jahren eine schwierige Phase. Die deutschen Anleger verweigern sich, da die Renditen von klassischen Lebensversicherungen Jahr für Jahr fallen und inzwischen keinen Kapitalerhalt mehr sichern.
Dabei gibt es gerade von diesen Versicherungen seit Jahren ein sehr attraktive Alternative:

Index-Policen

Continue reading

Das Wunder von Rebalancing – Antizyklisch investieren bringt nachhaltige Vorteile

In den letzten 15 Jahren waren die Aktienmärkte so volatil wie lange nicht mehr. Heftige Kurseinbrüche, enorme Rallyes und plötzliche Umschwünge waren an der Tagesordnung.   
Teure Werte zu verkaufen und zu kaufen, wenn alle billig sind, wäre eine sinnvolle Vorgehensweise. Das ist aber in der Realität nicht umsetzbar, da die Gefühle der Investoren dagegen wirken und ein rationales Handeln unmöglich macht.
Continue reading

Die konservative Komplettlösung – PLAN F Portfolio Stabilität

Nach unserer Erfahrung wollen sich die wenigsten Anleger täglich mit den Kapitalmärkten und den Folgen für ihr Portfolio auseinandersetzen. Für diese Kunden, haben wir ein Portfolio entwickelt: Das PLAN F Portfolio Stabiltät.

Continue reading