EZB und Fed vor großen Entscheidungen?

Alle Marktteilnehmer fiebern der EZB und FED Sitzung entgegen. Große Dinge werden erwartet. Doch meist passiert relativ wenig, wenn die diskutierten Themen in den Medien schon so präsent sind. Was könnte passieren? Die EZB wird eine weitere Lockerung der Geldpolitik in Aussicht stellen. Das wird erwartet und ist eingepreist. Die FED wird die Zinsen endlich marginal anheben. Das wird erwartet und ist eingepreist. Die Kurse werden wahrscheinlich mehr im Vorfeld bewegt als nach dem Ereignis. Für große Bewegungen sorgen ohnehin nur Ereignisse, die keiner auf dem Radar hat. So wird das Jahr mit weiter schwankenden Kursen und per Saldo höchst wahrscheinlich positiv enden. Für unsere risikoadjustierte Strategien ist das ein ideales Umfeld. So schwankungsfreudig wie heuer werden sich die Märkte wahrscheinlich auch nächstes Jahr präsentieren. Gute Gewinne kann man künftig weder mit Rentenanlagen noch mit rentenlastigen Mischprodukten erzielen. Einzig die Unternehmensgewinne der großen Konzerne werden uns schöne Erträge liefern. Die Kunst dabei wird sein, mit der Volatilität richtig umzugehen und sie nicht als Bedrohung sondern als Chance zu sehen.
Für uns ist Volatilität kein Risiko, sondern eine normale Erscheinung an den Märkten, die vielen Marktteilnehmern den Blick fürs Wesentliche verstellt, bzw. sie in die Irre führt. Die Volatilität ist im Laufe der Jahre zeitweise intensiver und dann wieder weniger stark ausgeprägt. Für uns ist Volatilität eine Chance noch mehr aus den Märkten herauszuholen als die ohnehin guten fundamentalen Fakten liefern. Daher sehen wir den kommenden volatilen Zeiten sehr entspannt oder sogar erwartungsvoll entgegen. Es gibt uns die Möglichkeit unseren Investoren langfristig schöne Erträge zu erwirtschaften. Die Entwicklung in den letzten Monaten gibt uns Recht.
EZB-Fed-Entscheidungen

Quelle: Robert Beer, Plan F Research

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>