Plan F Investment-News 11. Januar 2016

Sehr gute Investitionsgelegenheit 2016

Heuer dürften die Schwankungen eher noch zunehmen. Es ist sehr viel vagabundierendes Geld unterwegs. Daher sollte man nur systematisch, risikoadjustiert, weitsichtig und sehr besonnen vorgehen. Nach den überraschend kräftigen Rückschlägen in der ersten Januarwoche sind die längerfristigen Aussichten als gut bis sehr gut zu bezeichnen. Daher sollte das gedrückte Niveau zu langfristigen Investments genutzt werden.
Die vielen geopolitischen Risiken liegen auf den Tisch und sind bekannt. Ob es nun der Konflikt in der Ukraine ist oder Syrien, IS Problem, Saudi Arabien, Iran, Nordkorea, Terroranschläge oder Flüchtlingsthematik. Krisen die bekannt sind, sind meist in den Kursen eingepreist und sorgen dafür, dass die Bewertungen gedrückt werden. In China entstand am Aktienmarkt eine gigantische Blase. Es ging zu wie im Spielkasino. Nun wird gerade Luft abgelassen, bis der Markt wieder eine vernünftige Bewertung hat. Das kann noch etwas anhalten. Dabei wird kein Geld vernichtet, es wird lediglich umverteilt. Alle die oben einsteigen und tiefer aussteigen zahlen die Zeche und umgekehrt. Dass die Wirtschaft in China dabei auch etwas an Fahrt verliert, ist nicht gerade verwunderlich und war absehbar. Die Welt wird sich weiter drehen und die substanzstarken weltweit tätigen Firmen werden gute Erträge generieren. Der niedrige Ölpreis, die schwachen Rohstoffpreise und der schwach Euro sind ein Segen für die Europäische Wirtschaft. Daher sollten wir mit unseren ertragsstarken Europäischen Konzernen sehr gut positioniert sein. Der US Markt tut sich aktuell schwer nach oben. Schwellenländer und Anleihemärkte sollte man weiterhin meiden. Auch alle Mischfondskonstruktionen mit hohem Anleiheanteil sind mit äußerster Vorsicht zu genießen.
investment-newsletter

Quelle: Plan F, Robert Beer

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>