Unser Team

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tilmann Speck

Geschäftsführer | Dipl.-Volkswirt

„Überblick“

„Adlerperspektive“ nennt die Psychologie eine Position, die besetzt sein muss, wenn es gelingen soll, die kollektive Intelligenz zur Unterstützung von Businessentscheidungen effektiv zu nutzen. Gedacht ist, dass das Management durch Crowdsourcing-Ansatz Prognosen, Analysen und andere Angaben verschiedener Prozessteilnehmer zusammenführt. Aber einer muss den Überblick haben. Im privaten wie beruflichen Alltag sind wir meist „Wühlmäuse“, die sich durch Gewohntes kämpfen. Oft genug stehen, wenn eine Herausforderung bewältigt ist, bereits zwei neue unerledigte an. Da braucht es dann den Adler, der über den Dingen schwebt, der mit wachen und scharfen Augen sieht, wo die Reise hingeht oder hingehen muss. „Ich frage nicht, bringt dieses oder jenes fünf oder acht Prozent Rendite. Ich frage, fühlt sich der Kunde mit all dem, was wir vorhaben, wohl. Ist das, was wir tun, geeignet, um den Kunden dahin zu bringen, wo er hin möchte“, beschreibt Tilmann Speck seine Handlungsmaxime. Der 50-jährige ist einer der beiden Geschäftsführer von Plan F und zuständig fürs Strategische. Er ist ein Mann der klaren Worte: „Kleinkrümelige Rechnerei ist nicht mein Ding“. Er ist der Adler, derjenige der globale Zusammenhänge beobachtet. Der Diplom-Volkswirt sieht sich als Finanzcoach mit Überblick. „Unsere Kunden haben oft ganz bestimmte Wünsche, können aber in vielen Fällen nicht abschätzen, was die Konsequenzen sind, wenn dieser Wunsch in konkrete Handlung umgesetzt wird.“

Da sind sie wieder die „Wühlmäuse“. Sie brauchen den „Adler“. „Es hat sich gezeigt, dass es im Anlagebereich selten einen geraden Weg gibt. Dass die Weggabelungen meistens von extern aufgebaut werden. Ich sehe meine Aufgabe darin, die Stränge auseinanderzuziehen und am Ende wieder auf den Weg zurückzukommen, der gegangen werden will.“ Die größten Veränderungen seien in der Finanzwelt staatlicherseits erfolgt. Diese permanenten Änderungen machten es schwierig, just in time zu reagieren. „Aber bei Beobachtung der Lage sind viele Dinge bereits Jahre vorher absehbar“, sagt Tilmann Speck. Der Vater von drei fast erwachsenen Kindern findet, dass es eine faszinierende und herausfordernde Aufgabe ist, sich auf diese Änderungen immer wieder neu einzustellen. „Bei guter Beobachtung ist es möglich, Reaktionen zu initiieren, noch bevor die Veränderung an sich real existiert. Dabei ist sein Leitsatz: „Fairness siegt!“ Tilmann Speck ist Finanzberater aus und mit Leidenschaft. Eine andere Leidenschaft ist das Reisen. „Ich brauche den Abstand und auch das lange weg sein, damit ich Visionen entwickeln kann.“ Dann ist er in seinem Element: er kreist über den Dingen und überlegt, ob man da oder dort nicht wieder was ganz Neues auf die Beine stellen kann.

  • Unabhängige Finanzberatung von gehobenen Privatkunden und Unternehmen seit 1992
  • Mehrfacher „Finanzberater des Jahres“
  • Beratung und Management von Investmentfonts und Vermögensverwaltungen
  • Zertifizierter BAV Spezialist
  • Autor diverser Publikationen u.a. „Privatvermögen“ (Stollfuß-Verlag)

Telefon: 0711-722077-0
Telefax: 0711-722077-20

Kontaktieren Sie uns