Nur Ihr Durchhaltevermögen entscheidet am Ende

Durchhaltevermögen – die Fähigkeit, ein Ziel engagiert zu verfolgen – gilt allgemein als Erfolgsgeheimnis. Erfolg hängt jedoch auch entscheidend davon ab, dass Sie sich Ziele setzen, die Sie langfristig verfolgen und auch erreichen können. Finanzberater beschäftigen sich täglich damit, dieses Spannungsverhältnis zwischen Ambitionen und der tatsächlichen Zielerreichung zu meistern.
Motiviert durch den beeindruckenden Gewichtsverlust eines Arbeitskollegen beschloss ein korpulenter Mann mittleren Alters, das Fitnessprogramm seines Kollegen exakt zu kopieren, um die gleichen positiven Ergebnisse zu erzielen. Das strikte Programm bestand aus einer komplett fettfreien Ernährung, einem täglichen zweistündigen Joggingprogramm am frühen Morgen und ausgedehnten Mountainbike Touren.
Sie können sich mit Sicherheit vorstellen, was bereits nach kurzer Zeit passiert ist. Der anfangs motivierte Nachahmer hielt das stramme Programm nur eine Woche durch. Danach gab er entmutigt auf und kehrte frustriert zu seinen ursprünglichen Lebensgewohnheiten zurück – kaum Sport, nur fettes Fast Food und kalorienreiche Getränke.
Es wäre mit Sicherheit besser gewesen, wenn er zuvor persönliche Beratung gesucht und seine Diät langsamer und mit geringfügigeren Änderungen begonnen hätte – flotte Spaziergänge anstatt ausgedehnten Mountainbike Touren und kalorienarme Getränke anstatt einer kompletten Nulldiät. Er hätte wahrscheinlich nicht so schnelle Ergebnisse erzielt wie sein Vorbild, doch wäre seine Chance wesentlich höher gewesen, sein Ziel langfristig zu erreichen.

Ähnliches gilt auch für Investments. Manche Bekannte halten scheinbar problemlos hochriskante Investmentstrategien aus. Das muss allerdings nicht zwangsläufig heißen, dass diese Strategien auch für Sie geeignet sind. Vielleicht verschweigen Ihre Bekannten Ihnen auch, dass sie zum Beispiel nachts nicht mehr ruhig schlafen können und andauernd nervös die neuesten Marktentwicklungen beobachten müssen.
Dow Jones seit dem Jahr 1900
dow-jones_plan-f
Genau wie unser motivierte Abnehmkandidat mit dem strapaziösen Jogging am frühen Morgen überfordert ist, so sind volatile Anlagen nicht für alle Investoren optimal, wenn sie ihnen dadurch jede Nacht den Schlaf rauben oder ständige Nervosität verursachen. Es schaffen nur Wenige, ohne Fitnesstrainer – oder Finanzberater – diszipliniert an ihrer Strategie festzuhalten.
Andererseits muss jeder, der ein langfristiges Ziel wie Gewichtsabnahme oder Vermögensaufbau verfolgt, bereit sein, kurzfristige Unannehmlichkeiten und Ungewissheiten zu akzeptieren.
Die Kunst besteht darin, die richtige Balance zu finden zwischen der Realisierbarkeit Ihrer langfristigen Ziele und Ihrer Fähigkeit, die dazu nötigen Strapazen des Hier und Jetzt zu meistern.
Oftmals lässt sich dieses Spannungsverhältnis durch einen Kompromiss lösen. Sie müssen beurteilen, mit wie viel Ungewissheit oder Unannehmlichkeiten Sie leben können, oder aber Ihre Ziele entsprechend anpassen.
Wichtig ist es zu erkennen, dass Sie verschiedene Optionen haben. Die Aufgabe Ihres Finanzberaters ist es, Ihnen diese Möglichkeiten aufzuzeigen. Dieser kann Ihnen zum Beispiel helfen, Ihre Ziele richtig zu definieren, Prioritäten zu setzen, und dabei herauszufinden, was Ihnen wichtiger ist – der nächste Familienurlaub oder aber in einen Pensionsfonds zu investieren. Möglicherweise können Sie sogar beide Ziele erreichen, indem Sie anstelle des geplanten Urlaubs in einem Luxushotel einen Campingurlaub machen und dadurch gleichzeitig noch Kapital für Investments zur Verfügung haben.
Auch der exklusivste Privattrainer würde Ihnen nicht empfehlen, sofort einen Marathon zu laufen oder Ihr Gewicht schnellstmöglich um die Hälfte zu reduzieren. Die Aufgabe eines Fitnesstrainers – oder Finanzberaters – ist es, Ihre Erwartungen zu steuern und sicherzustellen, dass die von Ihnen gesetzten Ziele auch mit Ihrem Leben vereinbar sind.
Ein Berater kann Ihre individuelle Risikobereitschaft oftmals besser einordnen. Nicht jeder sucht den extremen Nervenkitzel – und das ist auch in Ordnung. Ein Portfolio, das für den einen perfekt ist, kann für den anderen vollkommen unpassend sein. Dies hängt von den individuellen Verhältnissen, der Risikobereitschaft und den Zielen der jeweiligen Person ab. Ein Finanzplan sollte daher stets individuell entworfen und nicht einfach nur vom Nachbar kopiert werden.
Ihr Finanzberater kann Ihnen auch dabei helfen, Veränderungen zu überblicken und zu meistern. Unser Leben verläuft nicht statisch – wir wechseln unseren Arbeitsplatz, unser Einkommen verändert sich, wir übernehmen neue Aufgaben wie Kindererziehung, bauen ein Haus, übernehmen die Pflege unserer Eltern oder ziehen in andere Städte und Länder um. Nichts bleibt wie es ist – und das sollte über die Jahre auch für Ihren Finanzplan gelten.
Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ziele, und die Ziele jedes Einzelnen entwickeln sich im Laufe des Lebens. Damit Sie diese erreichen können, ist ein detaillierter und realisierbarer Finanzplan erforderlich, sowie die Bereitschaft, diesen engagiert zu verfolgen. In jungen Jahren ist mancher bereit für einen Triathlon. Doch mit zunehmendem Alter ist ein etwas ruhigeres Sportprogramm wahrscheinlich angebrachter.
Natürlich können Sie auch versuchen, Ihre finanziellen Herausforderungen alleine zu bewältigen. Doch ist es erheblich leichter und angenehmer, wenn Ihnen ein Finanzberater dabei hilft, fokussiert und diszipliniert zu bleiben, und Ihren Kurs anzupassen, wenn es Ihre Lebensumstände erfordern.
Das ist wahres „Durchhaltevermögen“.


Quelle: Plan F Research, Dimensional